Berichte


Jugend

HGS 1

 

 

HERBST 2016

Im Herbstdurchgang konnte unsere Mannschaft keine konstante Leistung bringen und reihte sich letztendlich in der Tabelle knapp an die 6.Stelle. Das Frühjahr sollte sich wieder positiver entwickeln.

 

HGS1 : GURN1 (20.1.2017)

In der ersten Rückrunde mussten wir leider auf Niko Dlopst, unsere Nummer Eins wegen Erkrankung verzichten, fuhren dadurch eine schmerzliche 2:6 Niederlage ein.

 

HGS1 : VELD1 (27.1.2017)

Niko ist wieder gesund, zeigte gleich mit zwei Siegen ein starkes Spiel. Gegen Keuschnig konnte er sich leider nicht durchsetzen. Jure gewann zwar gegen Keuschnig, musste aber gegen den jungen Siwetz Tribut zollen. So endete eine gute Begegnung in Velden mit 4:6.

 

HGS1 : SGFU1 (3.2.2017)

Nachdem St.Urban mit dem stärksten Legionär der Liga (Nr1) Tomše antritt, lag die Hoffnung auf einen Punkt wie schon im Herbst im Doppel. Leider ging es im fünften Satz verloren und damit auch das Spiel mit 4:6. Niko und Jure punkteten jeweils zwei mal.

 

HGS1 : VILL 1 (24.2.2017)

Nach zwei knappen Niederlagen endlich wieder ein Sieg. Jure konnte diesmal drei Siege einfahren, Niko punktete zwei mal sowie im Doppel waren Niko und Jure erfolgreich - 6:4.

 

HGS1 : LAV1 (3.3.2017)

In Lavamünd gab es wieder eine knappe 4:6 Niederlage. Niko 2 Siege, Jure 1 Sieg und das Doppel waren zu wenig.

 

HGS1 : AKL1 (10.3.2017)

Der Tabellenerste und langjährige Meister AKL ließ nichts "anbrennen" und überrannte uns mit einem 7:0.

Wir gratulieren dem Meister!

 

HGS1 : KAC1 (17.3.2017)

Obwohl die Gegner nur zu zweit antraten, schafften wir nur ein Remis. Zu gut agierte diesmal Legionär Mitja Lukner, der alle drei Einzel sowie im Doppel mit Bajric gewann.

 

 HGS1 : OSSI1, HGS1 : SEEB1

Bei den letzten beiden Spielen dieser Meisterschaft konnten wir nicht antreten, da Niko und Jure beruflich verhindert waren. Ersatztermine konnten leider keine gefunden werden!

Die Saison 2016/2017 schlossen wir mit dem 8.Platz ab.

 

HGS 2

 

 

HERBST 2016

In der 2.Klasse setzten wir hauptsächlich auch unsere Nachwuchsspieler Stefanie und Jakob ein. Trotzdem schafften wir es, uns an achter Stelle zu platzieren. Im Frühjahr erhoffen wir uns eine Leistungssteigerung.

 

HGS2 : SPEW (20.1.2017)

Stefanie, Gerhard und Martin erkämpften sich gegen St.Peter ein 5:5, somit einen wichtigen Punkt im Kampf um einen Mittelfeldplatz.

 

HGS2 : WEI (27.1.2017)

Stefanie, Jakob und Gerhard nahmen die weite Anreise nach Weitensfeld auf sich, kamen leider mit einer 3:7 Niederlage im Rucksack nach Hause.

 

HGS2 : LIEB (6.2.2017)

Mit 0:10 gab es, gegen den Tabellenzweiten Liebenfels, die bisher höchste Niederlage.

 

HGS2 :GALZ (9.2.2017)

Ein weiterer wichtiger Punkt wurde geschafft, wobei ein Sieg durchaus möglich gewesen wäre. Immerhin wurden vier Spiele mit 2:3 verloren. Zdravko punktete drei mal, Gerhard und das Doppel Gerhard/Zdravko fixierten das Remis.

 

HGS2 : PAU2 (24.2.2017)

Martin, Stefanie und Jakob mussten sich der Mannschaft aus St.Paul mit 2:8 beugen. Jakob und Martin punkteten jeweils einmal.

 

HGS2 : LAV2 (3.3.2017)

Der Tabellenführer ließ nichts anbrennen und siegte mit 10:0.

Wir mussten allerdings nur mit Stefanie und Jakob antreten, Zdravko und Martin waren dienstlich verhindert und Gerhard ist verletzt.

 

HGS2 : GURN2 (10.3.2017)

Schade, wir mussten uns ganz knapp geschlagen geben. Jakob punktete zweimal, Martin und Stefanie jeweils einmal.

 

 

HGS2 : MARG (17.3.2017)

Es will einfach nicht klappen, drei Spiele gingen ganz knapp im fünften Satz verloren, was eine 3:7 Niederlage besiegelte.

 

 

HGS2 : DSFE4 (30.3.2017)

Die wohl letzte Chance im Kampf gegen den Abstieg konnten wir leider nicht nutzen. Ein knappes 4:6 gegen Ferlach ließ uns in die dritte Klasse purzeln. Eine bittere Erfahrung im Jubiläumsjahr!

Die positive Überraschung war aber, dass Stefanie gegen den ehemaligen Ligaspieler Sablatschan die Oberhand behielt und damit für die nächste Saison hoffen lässt!

 

 HGS2 : VÖLM4 (5.4.2017)

 

Noch einmal keimte die Hoffnung auf den Verbleib in der zweiten Klasse, denn die Völkermarkter traten diesmal ohne die jugendlichen Unterligaspieler, Pacher und Malle an. Ein 5:5 brachte dann aber doch einen Punkt zu wenig, um in der Klasse bleiben zu können, schade! Wir werden in der kommenden Saison wahrscheinlich mit zwei Mannschaften in der dritten Klasse antreten und den Wiederaufstieg anpeilen!

Turniere 2016

Am 6.11.2016 richtete die HGS die ASKÖ-LM aus.

Am 26. und 27.11.2016 waren die besten männlichen Jugendlichen Österreichs bei uns zu Gast - ÖTTV-JSL.

Am 4.12.2016 waren wir durchführender Verein der KTTV-LM 2016.

Alle drei Turniere wurden, in der tollen JUFA Arena, in Bleiburg durchgeführt.

KTTV-Vzpr. Pichler, Kolodziejczyk, Trink, Gutschi
KTTV-Vzpr. Pichler, Kolodziejczyk, Trink, Gutschi